Newsroom

Aktuelles aus Ihrem Jobcenter Bonn

In 10 Minuten zum neuen Job!

Ein erfolgreiches Format: Das Job-Speeddating auf dem Bonner Karrieretag speziell für arbeitslose Menschen.

 

Menschen in Bonn, die Arbeit suchen, auf kurzem Weg mit Arbeitgebern zusammenzubringen – das ist das Ziel des Job-Speeddatings. Am Donnerstag, den 10. Oktober, richtete das Jobcenter Bonn dieses bereits zum vierten Mal unter dem Dach des Bonner Karrieretages im Telekom Dome aus. Die rund 80 Bewerberinnen und Bewerber hatten dabei wieder jeweils zehn Minuten Zeit, um bei ihren Wunscharbeitgebern einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

Nr. 7 / 2019 – 10. Oktober 2019

„Mit dem Job-Speeddating bringen wir unsere Kundinnen und Kunden mit Arbeitgebern aus Bonn, der Region und inzwischen sogar bundesweit vertretenen Unternehmen zusammen. Das heißt, wir unterstützen die Unternehmen proaktiv und mit beträchtlichem Ressourceneinsatz dabei, Mitarbeiter für ihre freien Stellen zu rekrutieren“, erklärte Robert Zirbes, stellvertretender Geschäftsführer des Jobcenters Bonn auf der Veranstaltung. „Knapp 60 Prozent der Teilnehmer vom letzten Jahr sind nach einem Jahr in Arbeit. Das muss nicht immer einer der Arbeitgeber sein, die man im Job-Speeddating kennengelernt hat. Man sieht aber an der hohen Quote, dass durch das Job-Speeddating bei den Arbeitsuchenden etwas in Bewegung kommt. Es ist häufig der Auftakt eines noch aktiveren Bewerbungsprozesses, den die Teilnehmer mit frischem Elan und Selbstbewusstsein angehen.“

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten ihre Chance, unkompliziert mit einem oder mehreren Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen.

„Was ich am Speeddating gut finde, ist, dass die erste Hürde, die man bei einer schriftlichen Bewerbung hat, schon mal wegfällt“, sagte Teilnehmer Klaus E. (60). „Der eine Arbeitgeber hat gesagt, dass mein Alter ausdrücklich keine Rolle spielt, und die sehen ja auch, dass ich fit bin.“ Klaus E. könnte sich sehr gut vorstellen, als Zugbegleiter bei der Deutschen Bahn zu arbeiten. Im Gespräch hat man ihn um Zusendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen gebeten – ein gutes Zeichen! Anders als Klaus E., der einen entspannten Eindruck machte, fieberten einige Teilnehmer etwas aufgeregt dem nächsten Kurzgespräch entgegen.

„Dass die Bewerberinnen und Bewerber aufgeregt sind, ist völlig normal, und gehört auch dazu“, erläuterte Alexandra Rusin, verantwortliche Projektleiterin im Jobcenter Bonn: „Für unsere Kundinnen und Kunden ist das Job-Speeddating heute ein wichtiger Tag. Im Vorfeld haben wir insgesamt 170 Bewerber eingeladen, um sie in Workshops intensiv auf die Auswahlgespräche vorzubereiten. Gemeinsam haben wir dann Bewerbungssituationen durchgespielt und die Bewerbungsunterlagen optimiert, so dass heute jeder Teilnehmer seinem Wunscharbeitgeber eine Mappe übergeben kann.“

Auch die Unternehmen zeigten sich nach der Veranstaltung zufrieden. Christin Bock, Teamleiterin der PLS GmbH und zuständig für das Personalwesen der HLS Bau UG, ist u.a. auf der Suche nach Monteuren für Heizung, Lüftung und Sanitär: „Das ist heutzutage wirklich schwierig. Aber von den acht heute geführten Gesprächen sind vier richtig super gelaufen. Diese Bewerber werden wir umgehend anrufen, um sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Ihre Kollegin Ilham Ennasiri, Personaldisponentin, ergänzte: „Die Vorarbeit, die das Jobcenter geleistet hat, ist wirklich klasse. Die meisten Teilnehmer sind wirklich sehr gut vorbereitet, haben sich vorher mit unserem Unternehmen beschäftigt und machen seinen sehr motivierten Eindruck.“

Ein Veranstaltungsformat, von dem sowohl Unternehmen als auch Arbeitsuchende profitieren

Die Unternehmen können ihre offenen Stellen bewerben und im Rahmen der dreistündigen Veranstaltung viele motivierte Arbeitsuchende kennenlernen. Die Bewerberinnen und Bewerber, die das Jobcenter intensiv auf das Speeddating vorbereitet hat, treffen ihrerseits auf einstellungsbereite Unternehmen mit Personalbedarf und können darüber hinaus noch das gesamte Angebot des Karrieretages nutzen.

2016 hat das Jobcenter Bonn das Job-Speeddating ins Leben gerufen, um – anfangs nur regionale, inzwischen auch bundesweit agierende – Unternehmen und Kundinnen und Kunden des Jobcenters in Kontakt zu bringen.

Diese Unternehmen haben am Job-Speeddating 2019 teilgenommen:

  • Adecco Personaldienstleistungen GmbH
  • Bonum Logistik GmbH
  • Deutsche Bahn – DB Zeitarbeit GmbH
  • HLS Bau UG
  • Home Instead GmbH & Co. KG
  • ISS Facility Services Holding GmbH
  • Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
  • logo Personal GmbH & CO. KG
  • Netto ApS & Co. KG
  • Vonovia SE

Ansprechpartner im Jobcenter Bonn für das Job-Speeddating:

  • Robert Zirbes | Stv. Geschäftsführer und Strategischer Bereichsleiter Markt & Integration Jobcenter Bonn, Jobcenter Bonn
  • Thomas Schmidt | Bereichsleiter Markt & Integration, Jobcenter Bonn
  • Alexandra Rusin | Teamleiterin Projekte, Jobcenter Bonn
  • Markus Waschinski | Pressesprecher, Jobcenter Bonn Tel. mobil: 0160 / 939 86 366 | markus.waschinski@jobcenter-ge.de

Pressemitteilung zum Download

Letzte Beiträge

ProEQ sucht ausbildungsinteressierte Migranten und Arbeitgeber

Corona-Epidemie – Jobcenter Bonn und Rhein-Sieg setzen Sozialschutzpaket um

Corona-Epidemie – Jobcenter Bonn ab morgen für offenen Publikumsverkehr geschlossen!

Der Arbeitsmarkt im Wirtschaftsraum Bonn/Rhein-Sieg

Regelbedarfssätze für Grundsicherung werden zum 1. Januar 2020 angehoben

Jobcenter Bonn erhält Bundesförderung für Projekt…

In 10 Minuten zum neuen Job!

StellDichEin – Job(fair)bindet

ProEQ – Einstiegsqualifizierung mit Ziel Berufsausbildung!

Geänderte Öffnungszeiten am 25. Juli 2019

Pilotprojekt ProEQ für junge Geflüchtete

Zu hoher Druck auf Umschüler

Geänderte Öffnungszeiten am 21. März 2019

„(Weiter-)BILDUNG schafft ZUKUNFT“

Klarheit für die Flüchtlingsbürgen in Bonn