Beruflich durchstarten mit einer betrieblichen Umschulung

Sie haben keinen Berufsabschluss? Oder es ist länger als vier Jahre her, dass Sie in Ihrem erlernten Beruf gearbeitet haben? Dann könnte eine betriebliche Umschulung das Richtige für Sie sein. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zur betrieblichen Umschulung.

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie unsere Ansprechpartner-Suche und kontaktieren Sie uns. Wenn Sie uns einmal nicht unmittelbar erreichen, melden wir uns zeitnah bei Ihnen zurück.

Häufig nachgefragt

Was ist eine betriebliche Umschulung?

Eine betriebliche Umschulung ist eine duale Ausbildung, die um ein Drittel kürzer ist als eine reguläre Ausbildung. Sie absolvieren die Umschulung also zum Teil in einem Betrieb und zum Teil in einer Berufsschule. Ziel dieser Umschulung ist der Abschluss in einem Ausbildungsberuf und die erfolgreiche Prüfung vor der zuständigen Kammer.

Für wen kommt eine betriebliche Umschulung infrage?

Eine Umschulung ist nicht für jeden das Richtige. Damit Sie mit einer Umschulung gefördert werden können, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie beziehen aktuell Leistungen durch das Jobcenter Bonn (Arbeitslosengeld II).
  • Sie haben bereits einen Berufsabschluss, aber es ist länger als vier Jahre her, dass Sie in diesem Beruf gearbeitet haben.
  • Sie haben es bis jetzt noch nicht geschafft, eine Ausbildung zu machen. Sie haben aber bereits mehr als drei Jahre sozialversicherungspflichtig gearbeitet.
  • Sie gehören zu einer besonders zu fördernden Personengruppe, z.B. alleinerziehende Eltern.

Wenn Sie Fragen dazu haben, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson im Jobcenter Bonn oder direkt an das Projekt „HbUPLUS Perspektive Umschulung“.

Kontakt:
Frau Kläsges
Tel.: 0228 / 8549-639

Vorteile einer betrieblichen Umschulung

  • Möglichkeit für eine berufliche Neuorientierung
  • Erwerb eines Berufsabschlusses und damit bessere Jobchancen
  • Bessere Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten im späteren Job
  • Verkürzte Ausbildungsdauer
  • Umschulung individuell in Vollzeit oder Teilzeit (mindestens 30 Stunden)
  • Finanzielle Absicherung während der Umschulung durch das Jobcenter
  • Förderung anfallender Kosten während der Umschulung (Fahrkosten, Lernmittel, Kinderbetreuungskosten, etc.)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung vor der Umschulung durch das Projekt HbUplus (Heranführung an die betriebliche Umschulung)
  • Unterstützung und Betreuung während der Umschulung

Ihr Weg zur betrieblichen Umschulung

Sie wünschen sich einen Berufsabschluss, mit dem Sie gute Chancen im Job haben?
Dabei helfen wir Ihnen gerne! Sie erhalten individuelle und passgenaue Unterstützung durch unsere Coaches. Parallel begleiten unsere Betriebsakquisiteure (BAKs) Sie bei der Suche nach einem passenden Arbeitgeber in Ihrem gewünschten Berufsfeld.

Wir möchten Sie kennenlernen!

Wir starten mit einer Informationsveranstaltung zur Vorstellung des Projekts. Danach möchten wir Sie in einem ersten Gespräch persönlich kennenlernen, damit wir entscheiden können, ob eine Teilnahme am Projekt HbUplus für Sie das Richtige ist. Dann erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen ein Berufsziel, das wir aktiv verfolgen. Gleichzeitig erhalten Sie ein umfassendes Coaching, das Sie auf die Umschulung vorbereitet.

Individuell und nach Bedarf ausgewählte Coaching-Inhalte sind zum Beispiel:

  • Berufliche Orientierung (welchen Beruf will ich lernen)
  • Bewerbungscoaching
  • Verhalten im Betrieb während der Umschulung
  • Betriebliche Erprobung (Praktikum)

Rahmenbedingungen der Teilnahme am Projekt

  • Teilnahmedauer: vier Monate
  • Einstieg ins Projekt nach freiwilliger Entscheidung
  • Individuell besprochenes und vereinbartes Programm (Coaching)
  • Ein laufender Einstieg in das Projekt HbUplus ist jederzeit möglich

Wo finden Sie HbUplus?

Das Projekt findet im Jobcenter Bonn statt.
Die Coaches und Betriebsakquisiteure finden Sie hier:

Jobcenter Bonn  
Team 685  
Rochusstr. 4b  
53123 Bonn

Ob Sie am Projekt HbUplus teilnehmen möchten, entscheiden Sie selbst.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson im Jobcenter oder direkt an das Projekt HbUplus: Jobcenter-Bonn.Team685@jobcenter-ge.de

Wir freuen uns, Sie bei HbUplus – Perspektive Umschulung zu begrüßen!

Weitere Informationen für Kundinnen und Kunden des Jobcenters

Aktuelles

ProEQ sucht ausbildungsinteressierte Migranten und Arbeitgeber

Weiterlesen

Warum nicht…
Hauswirtschafter/-in?

Warum nicht…
Altenpfleger/-in?

Warum nicht…
Koch/Köchin?

Warum nicht…
Kraftfahrer/-in?