Ihr Weg aus der Langzeitarbeitslosigkeit

Je länger eine Arbeitslosigkeit andauert, desto schwieriger wird es, eine passende Arbeit zu finden. Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen zum Teilhabechancengesetz und den Angeboten des Jobcenters, die Langzeitarbeitslose auf dem Weg zurück in ein Arbeitsverhältnis unterstützen.

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie unsere Ansprechpartner-Suche und kontaktieren Sie uns. Wenn Sie uns einmal nicht unmittelbar erreichen, melden wir uns zeitnah bei Ihnen zurück.

Häufig nachgefragt

Was ist das Teilhabechancengesetz?

Das 2019 in Kraft getretene Gesetz bietet Ihnen neue Chancen am sozialen und allgemeinen Arbeitsmarkt. Denn je länger eine Arbeitslosigkeit andauert, desto schwieriger wird es, eine passende Arbeit zu finden. Durch die Förderung werden neue Türen geöffnet. Arbeitgeber können in den ersten zwei Jahren einen Zuschuss von 100%, im dritten Jahr 90%, im vierten Jahr 80% und im fünften Jahr 70% zu Ihrem Gehalt erhalten. Das Ziel ist eine „WIN-WIN-Situation“ für Arbeitgeber und Sie als zukünftige/n Arbeitnehmer/in.

Sie können von der Förderung profitieren, wenn Sie:

  • mindestens 25 Jahre alt sind,
  • in den letzten 7 Jahren 6 Jahre durchgängig Leistungen bezogen haben oder
  • seit mindestens 5 Jahren Leistungen beziehen und erziehend sind oder eine anerkannte Schwerbehinderung haben
  • und in dieser Zeit nicht oder nur kurzzeitig beschäftigt waren.

Welche Unterstützung bietet das Jobcenter Bonn?

Zunächst begleitet Sie ein sogenannter Betriebsakquisiteur bei der Suche nach einer passenden Arbeit. Hierbei suchen wir gemeinsam passende Tätigkeitsbereiche besprochen und geeignete Arbeitgeber. Wir beraten den Arbeitgeber zu den Fördermöglichkeiten und schaffen eine Basis für die weitere Zusammenarbeit. Dazu gehört die Beratung des Arbeitgebers, die Begleitung zum Vorstellungsgespräch und die Möglichkeit einer Arbeitserprobung zum gegenseitigen Kennenlernen. Nach der Arbeitsaufnahme bis zum Ende der Beschäftigung wird Sie ein Coach in allen Lebenslagen (Antragsstellungen, Sicherung der finanziellen Situation, Weiterbildung und persönliche Belange) unterstützen.

Wer ist meine persönliche Ansprechperson?

Ihre persönliche Ansprechperson finden Sie über unsere Ansprechpartner-Suche. Ihre Ansprechperson wird für Sie den ersten Kontakt zum Team „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ herstellen.

Weitere Informationen für Kundinnen und Kunden des Jobcenters

Aktuelles

ProEQ sucht ausbildungsinteressierte Migranten und Arbeitgeber

Weiterlesen

Warum nicht…
Hauswirtschafter/-in?

Warum nicht…
Altenpfleger/-in?

Warum nicht…
Koch/Köchin?

Warum nicht…
Kraftfahrer/-in?