Das Teilhabehaus Bonn: Hilfe bei gesundheitlichen Einschränkungen

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Teilhabehaus Bonn, das sich an Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, insbesondere psychischen Erkrankungen und/oder Suchterkrankungen wendet. Sie haben noch Fragen? Nutzen Sie unser Online-Termin und Kontaktcenter. Unsere Mitarbeitenden melden sich in Kürze bei Ihnen zurück!

Häufig nachgefragt

Aufgaben und Ziele des Teilhabehaus Bonn

Im Projekt „Teilhabehaus Bonn“ steht die Arbeits- und Gesundheitsförderung im Vordergrund. Es unterstützt dabei, die akute gesundheitliche Situation von Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder Suchterkrankungen zu stabilisieren und zu verbessern.

Speziell qualifizierte Beratungsfachkräfte (Gesundheitslotsen) des Jobcenters arbeiten mit Reha-Trägern, Wohlfahrtsverbänden und lokalen Kooperationspartnern zusammen und entwickeln bedarfsgerechte Leistungsprozesse mit dem Ziel der Verbesserung von beruflicher und sozialer Teilhabe von hilfebedürftigen Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Neben einer intensiven individuellen Beratung werden Angebote zur Stärkung der Selbsthilfe angeboten. Außerdem wird ein direkter Zugang zu passgenauen Unterstützungsangeboten unserer Netzwerk- und Kooperationspartner inklusive erweiterter ärztlicher Diagnostik ermöglicht.

Das „Teilhabehaus Bonn“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Bundesprogramm „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ gefördert.

Angebote des Teilhabehaus Bonn

  • Feststellung des Hilfebedarfs zur Überwindung von
    Schwierigkeiten und für die Integration ins Erwerbsleben
  • Vermittlung stabilisierender Hilfen (Suchthilfe, Wohnhilfe, Schuldner-
    beratung etc.)
  • Vermittlung in Praktika, geförderte Maßnahmen der Arbeitsintegration
    und in konkrete Arbeitsverhältnisse
  • Bedarfsgerechte psychosoziale Begleitung während der Maßnahme

Weitere Informationen zum Jobcenter Bonn

Aktuelles

ProEQ sucht ausbildungsinteressierte Migranten und Arbeitgeber

Weiterlesen