Newsroom

Aktuelles aus Ihrem Jobcenter Bonn

Kein Laptop für die Schule?

Jetzt einen Zuschuss beantragen, damit der Distanzunterricht klappt!
(Mehrbedarf nach § 21 Abs. 6 SGB II)

Weil pandemiebedingt der Präsenzunterricht an Schulen weiter ausgesetzt ist, hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Voraussetzungen geschaffen, dass Ihr Jobcenter Sie bei der Anschaffung von Laptops unterstützen kann.

Ab sofort haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, einen Zuschuss in Höhe von bis zu maximal 350 € pro schulpflichtigem Kind zu beantragen.

Dies geht sogar rückwirkend bis zum 1. Januar 2021 (Datum Kaufbeleg).

Voraussetzungen:

Der Mehrbedarf besteht für Schülerinnen und Schüler

  • unter 25 Jahre, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen,
  • die Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft sind, die Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach dem SGB II bezieht,
  • die tatsächlich am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht teilnehmen (auch wenn dieser freiwillig erfolgt),
  • für die kein digitales Endgerät von der Schule zur Verfügung gestellt oder über Dritte (z.B. Förderverein) finanziert werden kann.

Weitere wichtige Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter:
Geld & Leistungen / Digitale Endgeräte Schulunterricht.

 

 

Letzte Beiträge

Corona-Zuschlag

JobCafé für Frauen online – Jetzt anmelden!

Öffentliche Zustellungen

Sozialschutzpaket III

„Berufliche Qualifizierung bringt voran!“

Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm 2021

Kein Laptop für die Schule?

Betriebszeiten 2021

Abweichende Betriebszeiten Weihnachten und Jahreswechsel

Neue Hotline für (Solo-)Selbständige

Frauen und Familie

Leistungen zur Grundsicherung

Neu beim Jobcenter? Unser Sofortangebot für Neukunden!

Jobsuche? – Wie Sie trotz Pandemie aktiv bleiben!